catch dreams

catch emotions

catch action

catch knowledge

   

Faulbaum-Bläuling (Celastrina argiolus)

Insekt des Monats Juli/ Faulbaum-Bläuling

Es sollen die ersten Bläulinge im Jahr sein, die sich entpuppen.

weiterlesen

Oxymel gesundes aus der Natur

Auch wir sitzen seit Anfang März2020 in Quarantäne und grübeln hin und her, wie alles wohl weiter gehen mag? Daher tauchen wir weiter in Themen zur Natur ein, denn diese...

weiterlesen

Klimawandel und Veränderung - interaktive Karte zu allen DEMOS weltweit

Seit "Fridays for Future" ins Leben gerufen wurde ist das Thema Klimawandel einer der wichtigsten Zentralpunkte unserer Gesellschaft geworden.

weiterlesen

Ein wundervoller Sommer

Dieses Jahr haben wir schon sehr früh viele verschiede Arten von Samen ausgesäht, damit Insekten und vor allem Bienen um uns versorgt sind.

weiterlesen

Bläulinge – Tagfalter oder Nachtfalter

Die meisten Bläulings-Raupen leben in einer fast Freundschaft mit Ameisenarten zusammen, was in der Fachsprache – Myrmekophilie – bezeichnet wird.

weiterlesen

Trauer Rosenkäfer

Der Trauer Rosenkäfer (Oxythyrea funesta) gehört zur Unterfamilie der Rosenkäfer. Nützling oder Schädling? Das wollten wir mal genau unter die Lupe nehmen.

weiterlesen

Wie Portugal die Wälder zerstört

  Die ganze Welt ist schockiert über das weltweite Artensterben und immer mehr schrumpfende Biodiversität.

weiterlesen

Dachs gerettet oder doch nicht?

Das eine Fahrradtour zu einer Tierrettungsaktion werden sollte, das hätten wir uns auch nicht so vorgestellt.

weiterlesen

Überwintern mit dem Wohnmobil in Roquetas de Mar ist passé

Immer mehr Wohnmobilisten verbringen die Winterzeit in Roquetas de Mar. In den vergangenen Jahren hat sich die Situation zugespitzt und die Gemeinde (Ayuntamiento) Roquetas de Mar erlässt eine neue Verordnung...

weiterlesen

Freilaufende Hühner

Ja, so schön sich das anhört, Hühner frei laufen zu lassen, so schwierig gestaltet sich das doch in der Praxis. Eigentlich ist unser Grundstück groß genug, so dass sämtliches Getier...

weiterlesen

Weisser Senf - Brassicales

Bereits Anfang März habe ich die Samen ausgesäht. Und siehe da, er wächst und wächst.

weiterlesen

Drohnen-Erfahrungen

Warum ich zum Dronenflieger wurde Ich fliege seit Jahren schon mit Gleitschirm und Paramotor. Fliegen, Fotografieren und Filmen fasziniert mich schon immer. Mit dem Gleitschirm zu Fotografieren und Filmen ist jedoch...

weiterlesen

Der Frühling ist angekommen

  Der Frühling ist auch bei uns nun endgültig eingetroffen. Dieses Jahr hatten wir etwas mehr Glück mit den Obstbäumen als 2016.

weiterlesen

Youtube Videoklau

  Hilfe! Youtube Videos werden eins zu eins durch eine oder mehrere Websites kopiert bzw. geklaut.

weiterlesen

Wasserpumpe defekt Druckschalter reparieren

  Mittlerweile leben wir nun schon eineinhalb Jahre im Wald, mitten in Portugal (nach 15 Jahren Spanien ein Segen). Auch wenn es ein absoluter Traum ist, hier sein zu dürfen, so...

weiterlesen

Wer gibt das Tempo an? Zeit der Gedanken

  Nie hätte ich gedacht, dass ich mal so etwas aufschreibe. Vielleicht schaffe ich gerade eine Angriffsfläche daraus, aber es ist mir mittlerweile egal, was andere aus manchen Geschichten machen. Ich...

weiterlesen

Telefonanschluss und Internet Meo in Portugal

  Internet ist für uns schon eine wichtige Sache. Doch für welchen Anbieter entscheidest Du dich, wenn du gerade in ein fremdes Land ankommst?

weiterlesen

Alle helfen mit, den Garten in Stand zu halten

  Ja, ja, die lieben Blattläuse haben uns am Anfang schon recht erschreckt. Dann sahen wir, wie die Ameisen regelrechte Blattllaus-Zucht betrieben. Leider vertreiben die Ameisen auch jedes weitere nützliche Insekt.

weiterlesen
   
Zistrose
Zistrose

Zistrose heisst die Wunderpflanze, die hier wächst. Erst dachten wir, es sei ein Salbei, doch so langsam kommen die Blütenknospen dieser weitverbreiteten Pflanze zum Vorschein und sind die Wegweiser zur Bestimmung gewesen.

Jetzt, wo wir sie indentifizieren können, scheint die ganze Umgebung davon voll zu sein. In unserem Korkeichenwald wachsen viele, die vorwiegend weiss blühen. Doch es gibt sie auch in gelb und rosa. Es gibt acht bis zehn Gattungen mit 175 bis 200 Arten. Das wurde uns auch bewusst, als wir die Blätter der einzelnen Zistrosen genauer unter die Lupe nahmen. Es gibt doch einige kleine Unterschiede, die zur Bestimmung der Gattungen und Arten dienen. Da wir keine Botaniker sind, stellen wir lediglich hier unsere Arten vor, die wir finden.
Diese Pflanze kommt in jedem Fall dieses Jahr bei uns in die Hausapotheke. Da auch in unserem Garten viele davon blühen haben wir vor sie zu ernten und zu trocknen. Abwechslung in unserer Tee-Küche ist Willkommen. Aber auch als Räucherbeiwerk werden wir sie einsetzen.

 

Besondere Eigenschaften der Zistrose:

Das Harz in den Blättern der Zistrose wirkt gegen Bakterien, Viren und Pilze und gilt als Radikalenfänger. Sowohl die Blüte, Blätter und Zweige kann man als Tee trinken. Getrocknet oder auch frisch geerntet.


1. wirkt antibakteriell
2. antioxidativ
3. Entzündungshemmend
4. Schleimlösend
5. Pilzhemmend
6. Stärkt das Immunsystem
7. Neutralisiert freie Radikale
8. Hilft bei Husten
9. Gegen Durchfall
10. Hilft bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen
11. Gegen Ekzeme
Uvm.

Namensgebung:

Die Pflanzenfamilie der Zistrosengewächse (Cistaceae) gehört zur Ordnung der Malvenartigen Gewächse (Malvales). Darin enthalten ist u.a. Labdanum, früher als Ladanum (Labdanum) innerlich als Stimulans und äußerlich zu Pflastern benutzt. Ladanum ist ein  wohlriechendes Harz aus verschiedenen Mittelmeerpflanzen. Lat. = ladanum, griechisch = Ladanon, ledanon "Gewonnenes Harz aus der Zistrose", griech. leda "Zistrose".

Standort und Verbreitung:

Bereits im alten Ägypten, wurde das Harz zum Räuchern und als Schönheits- und Heilmittel verwendet. Die Arten der Cistaceae bevorzugen meist trockene, sonnige Standorte. Sie wächst gerne auf sandigem Boden. Im Mittelmeerraum wird die Zistrose auch als Heilpflanze verwendet.

Heilwirkung und Medizinische Anwendung:

Auszüge aus der Zistrose werden in der Volksmedizin zur Behandlung von Hautkrankheiten und Durchfall verwendet.

Giftstoffe:

Zistrosen sind ungiftig.

  • Cistus_ladanifer N71_8593a
  • Zugriffe: 205
  • Cistus_ladanifer N71_8594a
  • Zugriffe: 196
  • Cistus_ladanifer N71_8595a
  • Zugriffe: 225
  • Cistus_ladanifer N71_8596a
  • Zugriffe: 184

 

   
© LosTimeCatchers Sara & Schorsch